Familienfreundlicher Wanderweg

Anwohner und HVV setzen Teilstück vom Wanderweg durch die Brüche instand.

Ein Teil des Wanderwegs A1/A3, der durch die Uedemer Brüche führt, wurde kürzlich von den anliegenden Nachbarn instand gesetzt. Das Stück zwischen An der Ley 12 (Denk) und dem Feld an Haus Kolk wurde verbreitert und befestigt, Entwässerungsrohre verlegt, Kies und Holzhackschnitzel wurden eingebaut. Die Kosten für das Material und für das leibliche Wohl der Helfer hat der HVV Uedem übernommen. Damit ist der Weg nun sogar mit Kinderwagen befahrbar. Auch Jogger müssen nicht mehr befürchten, mit einem Fehltritt im Graben zu landen. Eine der vom HVV aufgestellten Sitzbänke lädt unterwegs zum Verweilen ein. Bei den Helfern bedankt sich der Heimatverein noch einmal herzlich.

Weitere Teilstücke des A3-Wanderwegs hätten ebenfalls eine Instandsetzung nötig, z.B. das Stück zwischen An der Ley und Holländische Straße (Uedemerbruch), auf dem auch zwei Holzstege dringend erneuert werden müssen. Wer Lust und Zeit hat, den HVV dabei zu unterstützen, kann sich gerne bei Johannes van de Loo info@hvv-uedem.de 02825/10159 melden.

Garten, Natur & Umwelt

Heimat-Wettbewerbe im Kreis Kleve

Der HVV Uedem ist Mitglied im Kreisverband für Heimatpflege. Dort werden in jedem Jahr Gärten in verschiedenen Kategorien im Kreis Kleve ausgezeichnet – es gibt auch kleine Geldpreise.

Auch in Uedem gibt es eine Reihe von wunderschönen Gärten (Haus- und Wohngärten, Wirtschaftsgärten, Naturgärten), die wir gerne für den Wettbewerb anmelden würden.
Darüber hinaus gibt es auch eine Kategorie für Gemeinschaftsgärten, Fassadengestaltung und Blumenschmuck. Die Bewertungsbögen, die auch zur Anmeldung verwendet werden, finden Sie hier auf der Webseite des Kreisverbandes für Heimatpflege.

Melden Sie sich gerne bei uns, wenn wir Ihren Garten für die Wettbewerbe anmelden dürfen oder Sie Fragen dazu haben. Da die Terminsetzung recht eng ist, bitten wir um Rückmeldung bis zum 20.05.2024.

Allgemein

Garten, Natur & Umwelt

Seit 2022 bietet der Heimat- und Verkehrsverein Uedem e.V. auch Exkursionen zu dem Thema Umwelt und Natur an. Schon die Gründer des HVV haben vor 50 Jahren dieses Thema mit in die Satzung des HVV geschrieben:

2. Zweck und Aufgaben
2.1. Der Verein hat den Zweck der Heimatpflege, Pflege und Bildung des Kulturgutes, Förderung des Umweltschutzes, Zusammenarbeit mit den hiesigen Behörden.

Diesen Vereinszweck möchten wir weiter ausbauen und suchen hierfür interessierte Leute, die sich vielleicht in einer neuen Gruppe finden, um dort aktiv zu werden und sich auszutauschen. Themen könnten sein: Naturnahe Gestaltung des Wohnumfelds, nachhaltige Nutzung von Ressourcen, Einsatz im Naturschutz (z.B. Krötenwanderung), Aktionen mit Kindern in der Natur, …

Falls sie Interesse haben, melden Sie sich bitte per E-Mail info@hvv-uedem.de bei Annette Lettow oder Johannes van de Loo. Wir freuen uns über jeden Interessierten.

Weiterhin werden wir über unseren Email Verteiler und der Homepage Informationen und Termine von Veranstaltungen von anderen Gruppen/ Vereinen zu dem Thema verteilen.

Als Anhang erhalten Sie diesmal:

Garten, Natur & Umwelt

Heimat-und Verkehrsverein Uedem e.V. bietet geleitete Fahrradtouren an

In diesem Jahr findet die erste Tour am 23. April statt. Für alle Fahrradfreunde eine Gelegenheit bei viel frischer Luft und Bewegung die Heimat zu erkunden. Geplant sind ca. 40 km lange Touren auf interessanten Strecken durch den Niederrhein. Jede Tour wird ein Ziel haben, z.B. besondere Gebäude, Baudenkmäler, Naturdenkmäler oder auch ein nettes Café oder Eisdiele. Es wird so gefahren, dass auch nicht E-bike Fahrer dem Tempo folgen können. Treffpunkt ist die Hohe Mühle in Uedem. Gestartet wird um 14 Uhr; voraussichtliche Rückkehr ist gegen 18 Uhr. Eine Anmeldung mit Angabe der Handynummer ist unter info@hvv-uedem.de erforderlich.

Weitere Fahrradtourentermine: 

  • 30.07
  • 27.08.
  • 24.09.
  • 29.10
Fahrradtouren

Fotoausstellung „Heimische Vogelwelt“ in der Hohen Mühle Uedem

Am kommenden Sonntag, 14. April 2024 werden die beiden Fotografen, Anita Berkel und Stefan Pauels nochmals persönlich den Besuchern für Fragen und zum Gespräch zu den Bildern in der Hohen Mühle zur Verfügung stehen.

Ausgestellt sind seltene Vogelschönheiten und spektakuläre Nah- und Flugaufnahmen. „Jedes dieser Bilder hat eine eigene Geschichte“, berichtet Stefan Pauels. „Es bedarf einiges an Vorbereitung, sehr viel Geduld und immer auch etwas Glück, um diese wunderbaren Momente in der Natur festzuhalten“, ergänzt Anita Berkel. Der Eintritt ist frei.

Die Hohe Mühle, und das darin vom HVV Uedem geführte Cafè, ist jeden Sonntag von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet. Bis Ende Mai wird die Ausstellung noch zu sehen sein.

Ausstellung

Amphibien-Exkursion in die Uedemer Brüche am 06.04.2024

Küß mich – oder lieber doch nicht?

Sobald sich der Winter dem Ende zuneigt und die Nächte milder werden, kriechen feucht-kühle Gesellen aus ihren Winterquartieren in Wurzelhöhlen, Erdlöchern oder Laubhaufen ans Tageslicht.

Grasfrösche und Erdkröten sind unter den ersten heimischen Amphibien, die sich auf den oft gefährlichen Weg in die Laichgewässer machen, in denen sie selber als Kaulquappe aus dem Ei geschlüpft sind.

Im Naturschutzgebiet „Uedemer Bruch“ finden sich nicht nur feuchte Wiesen und Wälder, sondern auch viele Gräben und Teiche, die für Amphibien als Lebensraum gut geeignet sind. Aber wie unterscheidet man eigentlich Frosch und Kröte? Und wer ist für all den Glibber verantwortlich, der im Frühjahr oft im Wasser treibt?

Am 06.04.2024 bietet der Heimat- und Verkehrsverein Uedem eine Exkursion in die Uedemer Brüche an. Geleitet wird die Veranstaltung vom Naturschutzzentrum im Kreis Kleve e.V..

Bei dieser Exkursion wollen wir gemeinsam auf Suche nach Kröten und Fröschen gehen und in das Leben der heimischen Amphibien eintauchen. Die Tour wird ca. 3-5 km weit sein und auch Kinder sind herzlich willkommen. Es wird empfohlen wetterangepasste, unauffällige Kleidung sowie festes Schuhwerk zu tragen.  Treffpunkt ist die Wetterschutzhütte  am Bahndamm in Uedem, Uedemerfelderweg (neben dem Gästehaus im Grünen). Der Start ist um 15 Uhr, die Tour dauert ca. 1,5- 2 h. Teilnahmegebühr: 5 € Erwachsene; Mitglieder und Angehörige sowie Kinder sind kostenfrei. Anmeldung bis zum 04.04.24 unter info@hvv-uedem.de oder telefonisch 02825/106140.

Garten, Natur & Umwelt

Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Uedem

Heimatverein würdigt Kurt Garbe und Franz Bremers.

Am kommenden Sonntag, den 24.3.2024 findet um 14.30 Uhr im Bürgerhaus die Jahreshauptversammlung des Heimat- und Verkehrsvereins Uedem statt. Bei der Jahreshauptversammlung erläutert der Vorstand den Rückblick auf das Jahr 2023, wo der Heimatverein sein 50jähriges Jubiläum feierte. Der Kassenbericht wird die finanziellen Auswirkungen des vergangenen Jahres zeigen.

Im Jahre 2024 hat der Heimat- und Verkehrsverein Uedem wieder ein buntes Programm. Fahrradtouren, Vorträge, Osterfeuer, Veranstaltungskalender, etc. sind jährliche wieder-kehrende Aktionen des Vereins, die von vielen Mitgliedern geschätzt werden. Andere Projekte wie Grenzstein, Hörsteine und Brunnenhaus sind neue Ideen, die vom Vorstand vorgestellt werden. Der Geschichtskreis berichtet über die Idee „Stadt Uedem“.

In der ersten Jahreshälfte 2023 starben der langjährige Geschäftsführer des Vereins Kurt Garbe und der Leiter der Mundartgruppe Franz Bremers. Der Heimatverein würdigt in kleinen Vorträgen ihre Verdienste für den Verein.

Zu der interessanten Versammlung sind Mitglieder und Ehepartner. Auch Neumitglieder sind willkommen. Das Café in der Hohen Mühle ist wegen der Jahreshauptversammlung am 24.3. und wegen dem Osterfeuer am 31.3.geschlossen.

Allgemein

Osterfeuer in Uedem: Heimatverein sucht Helfer!

Am Sonntag, den 31. März 2024 findet ab 18 Uhr wieder das traditionelle Osterfeuer an der Hohen Mühle in Uedem statt.

Damit der Ablauf auch diesmal wieder reibungslos funktionieren kann, sind wir auf fleißige Helfer/innen angewiesen.

Für den Auf- und Abbau, und auch für die Würstchen- und Getränkeausgabe, werden dringen noch Helfer/innen benötigt.

Benötigt wird auch noch ein Fahrzeug zum Transport von Tischen und Bänken.

Wer Lust und Zeit hat zu helfen und damit dafür zu sorgen, dass es das beliebte Osterfeuer an der Hohen Mühle auch weiterhin geben kann, meldet sich bitte per E-Mail info@hvv-uedem.de oder telefonisch 02825/10159 bei Johannes van de Loo.

Nicht nur für Uedemer/innen ist dieses Ereignis für Jung und Alt ein fester Termin im Kalender. Auch Gäste von außerhalb kommen immer wieder gerne, um an dem bunten Treiben teilzunehmen. An die Kinder werden kostenlos bunte Ostereier verteilt. Die Erwachsenen können sich über kühle Getränke und Würstchen vom Grill freuen. Neu in diesem Jahr: Es wird auch vegetarische Würstchen geben. Jede/r ist zu der Veranstaltung herzlich willkommen.

Unbehandeltes, gut brennbares Holz kann am Samstag, 30. März von 10 bis 16 Uhr an der Hohen Mühle angeliefert werden. Behandeltes Holz wie Möbel, Zäune und Paletten sowie Kirschlorbeer werden nicht angenommen.

Allgemein

Müllsammelaktion in Uedem

Uedemer Vereine säubern Uedem: Mitmachen erwünscht, für ein sauberes Uedem.

Am Samstag, 16. März 2024 veranstaltet der Heimat- und Verkehrsverein mit inzwischen 4 weiteren Vereinen, Pfadfindern, Kolping, Flori-Kids und der Landjugend Uedem eine Müllsammelaktion in Uedem. Hierzu ist die ganze Bürgerschaft aufgerufen sich zu beteiligen! Gestartet wird in Uedem um 10.00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus am Westwall, abgeschlossen wird die Aktion dort gegen 13.00 Uhr mit einem kleinen gemeinsamen Imbiss zur Stärkung und als Dank für alle Beteiligten.

Bereits zum siebten mal wird diese Aktion für ein schöneres Uedem auf Anregung der Kreis Klever Abfallwirtschaft und dem Heimatverein Uedem durchgeführt.

Wer sich beteiligen möchte, kann sich um 10.00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus einfinden. Von dort werden die Stellen, an denen gezielt gesammelt werden soll, koordiniert. Je nach Anzahl der Teilnehmenden können dort gerne noch weitere Vorschläge oder Wünsche zu Sammelorten geäußert werden.

Weitere Infos unter www.letscleanupeurope.de

Garten, Natur & Umwelt